Spiritusbrenner

spirituskocher für coffee on the go

Spirituskocher für Coffee on the Go…

…unsicher ob das einem korrekten Englisch entspricht lasse ich den Header einfach mal so stehen und widme mich wichtigeren Themen, dem Text.

Als man mir bei Antritt meines Malta Urlaubes den frisch erworbenen Gaskocher aus meinem Bordgepäck entwendet hatte und diesen an seinerstatt durch einen Brief des Zolls ersetzte fiel mit auf: Mein Reisegepäck hat einen Haken. Wie bitte kann ich im Ausland auf Wandertouren zuverlässig für heisses Wasser sorgen um meinen Kaffee zubereiten zu können?

So eine Espressokanne ist ohne gezielten Einsatz thermischer Energie ziemlich nutzlos. Und ich ohne Einsatz von Koffein am Morgen, und dann in regelmäßiger Auffrischung ebenso.

Im Beitrag über Campingkaffee habe ich schon einige Möglichkeiten genannt an portable Kaffeebereiter zu kommen, aber nun habe ich eine portable Hitzequelle gefunden die zuverlässig funktioniert. In Australien habe ich mir zwar schon einen Hoboofen gebaut -> Anleitung hier den es auch fertig zu kaufen gibt z.B. auf Amazon (natürlich nicht von mir)

und die auch wirklich gut und zuverlässig funktionieren und dank dem Kamineffekt eine ordentliche Hitze erzeugen und auch leicht feuchtes Holz wegfeuern wenn er ersteinmal so richtig in Gang gekommen ist. Der Nachteil: Wenn man gerade irgendwo ist, wo es keinen geeigneten Brennstoff gibt, kann man auch nicht feuern. Ständig ein Bündel Holz mit sich herumtragen ist auch irgendwie ziemlich old fashioned…irgendwie 1850…

Hier kommt einem der Spirituskocher entgegen.

In der einfachsten Ausführung aus wenigen Bauteilen gefertigt, lässt er sich gut transportieren und – im Bordgepäck lässt sich auch, in handliche Protionen abgefüllt, etwas Spiritus mitnehmen.

Für einen Kaffee in der Bialetti (ca. 250ml Wasser) verbraucht man in windstillen Umgebungen, bei Wasser in Zimmertemperatur etwa 12ml Spiritus. somit ist der Brennstoff ebenfalls leicht und gut transportabel und so gut wie überall verfügbar.

Theoretisch könnten 100ml sogar im Handgepäck mitgeführt werden.

Auch im Auto, im Handschuhfach oder im Kofferraum kann so ein Kocherlein und eine Bialetti mitgeführt werden um auch mal spontan eine Kaffeepause einlegen zu können.

Mein Kocher hat zudem einen Deckel der die Brennkammer nach dem Kochvorgang gleich auch zum Brennstoffreservoir umfunktioniert.

Nach einigen Versuchen bin ich absolut überzeugt von dem Ding und kommt auf jeden Fall in meine Outdoorausrüstung.
Für etwas um die 10€ gibt es sie schon

*die Links in unseren Artikeln führen ggf. zu externen Seiten die Produkte, Waren oder Dienstleistungen zum Kauf anbieten, zB Amazon.
Diese sogenannten Affiliate gestatten uns beim Kauf eines Artikels über solch einen Link eine kleine Provision.
Diese setzen wir ein um den Unterhalt dieser Seite zu gewährleisten.
Auswirkungen auf den Preis hat dies für euch nicht.
Share

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere