Egg Coffee

egg coffe, eine spezialität aus hanoi im café giang

Egg Coffee? Eierkaffee?!

Was ist das denn nun schon wieder für eine Verrücktheit aus Hanoi, der Hauptstadt Vietnams?
Vietnam, die Nummer zwei der kaffeeexportierenden Länder ist eine Kaffeetrinkernation.

Kaffee ist ein nationales Hobby, ein Grundnahrungsmittel.
Darüber hatten wir HIER schon einmal geschrieben.

Und so ist auch die Zubereitung eine ganz besondere, den Artikel und das dazugehörige Rezept für den legendären Ca Phe Sua Da findest Du HIER.

Der Egg Coffe – der Ca Phe Trung wurde, wenn man den Legenden glauben schenken darf, im “Caf’é Giang” erfunden.
Zur Webseite gelangst Du HIER.

Das Cafe Giang findet sich auf der 39 Nguyen Huu Huan Street , Hoan Kiem mitten im Stadtzentrum von Hanoi.

Egg Coffee
Eingang Cafe Giang

Der Eingang ist nicht leicht auszumachen, ein schmaler, düsterer Gang, nicht breiter als ein Meter, führt etwa 15 Meter in Innere.
Der Eingang ist alles andere als einladend und gut sichtbar aber ist man erst einmal im Inneren angekommen betritt man einen kleinen Raum mit fast schon winzigen Holzstühlchen und Tichschen.

Ein Mann winkt, “Hello, hello, upstairs, welcome”, und zeigt die Treppe hoch.
“OK – Xin Chao”
Die Treppe führt direkt an der Küche vorbei, Milchdosen, Kaffeebereiter, vorgebrühter Kaffee, eine Küchenmaschine aus der Eierschuam quillt.
Die Bedienung flitzt die enge Treppe hoch und runter.
Wir ebenfalls.
Oben ein größerer Raum, und ebenso kleine Stühlchen.
Und zum Glück – eine Klimaanlage.
Das Publikum setzt sich aus allem zusammen was sich in Hanoi so bewegt.
Touristen aus nah und fern, sowie Einheimische.

Ein Besuch ist ein MUSS für Kaffeeverliebte.
Geschmacklich TOP – gewöhnungdbedürftig sind die wechselnden Portionsgrößen.

An der Wand hängt eine Karte mit allerlei Auswahlmöglichkeiten – mehr als nur Egg Coffee.

 

Egg Coffee
Getränkekarte

Kaffee – heiss und kalt
Kaffee mit Ei – heiss und kalt
Kaffee mit Ei und Zimt
Bier mit Ei
Joghurt mit Eis

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Ei von dem hier die Rede ist, ist aufgeschlagener Eierschaum.

Eigelb und, natürlich, gezuckerte Kondensmilch, wird zu einer schaumig, cremig fluffigen Masse aufgeschlagen und dann einfach auf den Kaffee gegeben der ja an sich schon eine reinste Leckerei darstellt.

Dieser Kaffee ist Coffeinshot und Dessert in einem, für etwa 30.000 VND – etwa 1€.

Erfunden wurde dieser wohl in einer Zeit in den 40ern als die Milch knapp und man auf der Suche nach einem Ersatz war.
Gefunden wurde auf jeden Fall eine wahre Spezialität.

Existent ist das Cafe Giang jedoch seit 1906.

Eine echte Institution in Hanoi.

Mit Werners Zuckerei hat das auf jeden Fall nichts zu tun…oder?

Zum REZEPT  von Ca Phe Trung gelangst Du HIER

Zum REZEPT  von Ca Phe Sua Da (dem Grundrezeot für Eierkaffee nur ohne Ei) gelangst Du HIER

Share

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.