zubereitung von vietnamesischem kaffee

rezept zur zubereitung von vietnamesischem kaffee – Cà phê sữa đá

Die Zubereitung von vietnamesischem Kaffee – von Cà phê sữa đá sollte von jedem Kaffeetrinker beherrscht werden der etwas auf sich hält.

Doch sei gewarnt wer es schnell mag, der greife lieber zu Espresso und wer es nicht allzu süss mag…der ist auch hier wohl am falschen Ort gelandet. Die Zubereitung von vietnamesischem Kaffee entspringt einer wahren Leidenschaft der Vietnamesen, das Kaffeetrinken ist hier ein wahres Hobby. Darüber haben wir in [HIER] schon einmal berichtet.

Cà phê sữa đá – was bedeutet das?

Cà phê bedeutet natürlich Kaffee.

sữa – steht für gezuckerte Kondensmilch.

đá – welches optional hinzugegeben werden kann, steht für Eis(würfel).

Weiterhin wird für die Zubereitung von vietnamesischem Kaffee noch ein Spezialwerkzeug benötigt. Der Dauerfilter. Der sogenannte “Phin”.

Der Dauerfilter wird mit einem großzügigen Esslöffel vietnamesischen Kaffeepulvers gefüllt.
Mit dem herausnehmbaren Sieb des “Phin” leicht angedrückt und das Sieb auf dem Pulver sitzend im Phin sitzen gelassen.

In das Glas kommt ein Fingerbreit der gezuckerten Kondensmilch.

Wer es kalt mag fügt noch einige Würfel “đá” – also Eiswürfel auf die Kondensmilch.

 

zubereitung von vietnamesischem kaffeeNun wird der Phin auf das Glas gesetzt, ein Schuss kochendes Wasser wird in den Filter, auf das Kaffeepulver gegeben.

Dem Wasser wird einige Sekunden Zeit gegeben sich mit dem Pulver zu verbinden und die Aromen anzulösen.

Sobald das Wasser vollständig vom Kaffeepulver aufgesogen worden ist, wird der Filter vollständig mit dem heissen Wasser gefüllt.

 

 

 

Nun wartet man bis das Wasser vollständig hindurchgetropft ist.nach vietnamesischer Art

Das kann durchaus einige Minuten dauern – aber das Warten lohnt sich.

Der Kaffee ist stark und schmeckt haselnussig bis karamellig und natürlich süss.

Fast schon ein Dessert, oder ein kleines Frühstück.

Und super lecker.

Vietnamesischer Kaffee – ein nationales Hobby.

So ein Phin ist natürlich auch mit jedem anderen Kaffeepulver zu verwenden – beim Camping zum Beispiel, leicht, klein, transportabel und da aus Edelstahl quasi unkaputtbar – der ideale Begleiter. Ein Hingucker in jedem Fall, sollte in keiner Sammlung fehlen und das Rezept zur Zubereitung von vietnamesischem Kaffee ist nun wirklich nicht schwer!

Und wenn der Kaffee Lust macht dieses zauberhafte Land kennen zu lernen – weshalb nicht einfach mal nach Ho Chi Minh City oder Hanoi fliegen? Was man in Hanois verwinkelten Gassen so an Köstlichkeiten finden kann kannst Du [HIER] sehen.

Aber ganz besonders zu beachten ist der EGG COFFEE check it out! -> [HIER]

Share

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.