save the bean

kaffeearoma richtig schützen – save the bean

Das Kaffeearoma richtig schützen und somit möglichst lange behalten das ist so ein Thema das wir alle kennen.

Das ist das Thema dem wir uns hier widmen wollen.

Da hat man schon seine Lieblingsbohne vor Augen, aber irgendwie ist es etwas mehr als man braucht und vom rumstehen wird das auch nicht besser. Also – was tun? Was tun um dem Kaffeearoma nicht zu schaden?

Richtige Lagerung!

Am besten als Bohne lagern.

Diese bildet ein geschlossenes System, dass die Aromen und Öle einschliesst und eignet sich so, als ganz eigenes Behältnis, am besten um das Kaffeearoma zu bewahren. Pulver lässt den leckeren Kaffeeduft nur allzuschnell verflüchtigen denn für den Geschmack des Kaffees sind etwa 40 verschiedene Bestandteile zuständig.
Bohnen also erst unmittelbar vor Gebrauch mahlen – wenn irgendwie möglich.

Artikel zur Kaffeemühle -> HIER

Mit Entlüftungsventil lagern.

Wir kennen diese Sackerl mit dem Entlüftungsventil.
Dies ermöglicht das entweichen von Restfeuchtigkeit und CO2 welches nach dem Rösten noch einige Zeit gebildet wird.
Das schont das Kaffeearoma am besten.

Da gibt es zum Beispiel hier einige

diese Dosen haben aber noch einen weiteren Vorteil:

Dunkel Lagern!

UV Strahlung zersetzt Aromen ebenfalls.

Wollen wir ranzigen Kaffee? NEIN!

Einfrieren.

Ist “OK” – solange das Behältnis fest verschlossen ist und keine Feuchtigkeit an die Bohnen kommt, und die Bohnen keine Gerüche aufnehmen können. Das einfrieren unterbindet, oder verlangsamt zumindest, gewisse Alterungs- und Zersetzungsprozesse der Aromen.

Am besten gleich in überschaubare Portionsgrößen.

Auftauen und wiedereinfrieren ist nähmlich nüscht…

Aromen verflüchtigen sich, die Bohnen binden Feuchtigkeit. Bäh!

Kühlschrank.

Ist nicht ganz so OK. Hier gibt es deutlich mehr Fremdgerüche die eindringen könnten.
Die Zersetzungsprozesse werden nicht wirklich gestoppt.

Am besten: Kaufen -> Mahlen -> Kaffeearoma geniessen!

 

Man muss natürlich nicht gleich losziehen und etwas kaufen.

Zum kurzen lagern der ungemahlenen Bohnen ist eine lichtdichte Blechdose eine Gute Idee.
Zum Aufbewahren des frisch gemahlenen Kaffees, wenn man nicht jeden Tag aufs neue Mahlen, kann man sich auch einen Vorrat für die nächsten zwei, drei Tage in einem Luft- weil Aromadichten Glas anlegen.
Gut geeignet ist hier zum Beispiel ein Glas mit verdunkelter Sicht um das Mehl vor UV zu schützen.
Ich verwende zum Beispiel ein Joghurtglas.

Produkte von Amazon.de

    *die Links in unseren Artikeln führen ggf. zu externen Seiten die Produkte, Waren oder Dienstleistungen zum Kauf anbieten, zB Amazon.
    Diese sogenannten Affiliate gestatten uns beim Kauf eines Artikels über solch einen Link eine kleine Provision.
    Diese setzen wir ein um den Unterhalt dieser Seite zu gewährleisten.
    Auswirkungen auf den Preis hat dies für euch nicht.
    Share

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere